Urlaub am Bodensee

Montag 15. Oktober 2018
Urlaub am Bodensee

Viele Deutsche bleiben in ihrem Urlaub gerne in Deutschland – ein Trend, der günstig ist und die Umwelt schonen kann. Etwa 50% der Deutschen verreisen außerdem am liebsten mit dem Auto oder einem Wohnwagen oder Wohnmobil. Das erleichtert die Planung enorm und garantiert Flexibilität vor Ort, da mehr als nur die Zielstadt erkundet werden kann. Wenn man die Urlaubszeit gerne am Wasser verbringt, bietet sich der Bodensee – neben der Nord- und Ostsee – als Urlaubsziel an. Der Vorteil des Bodensees ist hierbei, dass er mit seinem Klima, der weiten Sicht auf die Alpen und der schönen Städte rundherum Urlaubsfeeling pur erzeugt. Ganz nebenbei kann man sich auch die Nachbarländer ansehen, denn der See liegt ebenso auf österreichischem und schweizer Boden. Wer also mit dem Auto anreist, hat zudem den Vorteil gleich drei Länder besuchen zu können und alle Erfahrungen mitzunehmen, die sich rund um den Bodensee finden.


Der Süden Deutschlands verbindet Badeurlaub mit Wandern oder Radfahren, aber auch der Seeweg ist gerne genutzt. Schippern Sie doch gemütlich bei schönster Umgebung und genießen Sie dabei Kaffee, regionalen Wein oder auch Bier. Einige der Aktivitäten, die Sie am Bodensee erwarten, möchten wir Ihnen hier vorstellen.


Städte am Bodensee


Konstanz – Die größte Stadt am Bodensee

Wer südlicher Urlaub machen möchte, muss die Grenze zur Schweiz oder Österreich überschreiten – was in Konstanz übrigens problemlos möglich ist. Die Grenze verläuft zwischen Konstanz und Kreuzlingen (CH), ist aber heute kaum erkennbar, da die Städte fortlaufend gebaut haben. Die Universitätsstadt am See ist nicht nur jung und aufgeschlossen, sondern gleichzeitig erholsam und entspannt. Von ausgedehnten Spaziergängen auf der Mainau, über Shopping in der historischen Altstadt oder dem bekannten Einkaufszentrum Lago, Sport auf und um dem See oder regionalen Restaurants geht es bis hin zum bunten Nachtleben – für jeden ist etwas dabei. Besonders im Sommer finden Sie viele Veranstaltungen, seien es Theatervorstellungen, Konzerte in der Philharmonie, der bekannte Grenzüberschreitende Flohmarkt oder das Seenachtsfest mit dem jährlichen Feuerwerk zum Abschluss.


Überlingen

Nach Friedrichshafen ist Überlingen die größte Stadt am gegenüberliegenden Seeufer und bietet sich für einen Urlaub besonders wegen der schönen Promenade und der weitläufigen Grünflächen an. Überlingen ist ein Ziel für alle, die Erholung suchen und die Zeit genießen möchten. Dies können Sie beispielsweise bei einem Besuch in der Therme oder bei einem Spaziergang auf dem Bodensee-Rundweg zur Wallfahrtskirche Birnau. Auch das nahegelegene Meersburg ist einen Besuch wert, die malerische Altstadt und die älteste bewohnte Burg Deutschlands sind nur zwei der nennenswerten Attraktionen der Stadt.


Lindau

Ebenfalls sehenswert ist Lindau, dessen historische Altstadt auf einer Insel liegt. Die Stadt überzeugt mit ihren vielen kleinen Gassen und einem romantischen Hafen, der als Sehenswürdigkeit gilt. Die Hafeneinfahrt ist von einem Leuchtturm und dem bayerischen Löwen eingefasst, ein beliebtes Motiv vor den begrünten Bergen im Hintergrund. Außerdem ist das Rathaus bemerkenswert, es wurde 1422 erbaut und vereint Elemente der Gotik und Renaissance.


Bregenz

Die österreichische Kulturhochburg ist gleichzeitig die Landeshauptstadt von Vorarlberg. Sie begeistert durch die Kombination von moderner Kunst in der mittelalterlichen Stadt. Das jährliche Spektakel der Bregenzer Festspiele ist weltweit bekannt und verzeichnet mehrere Tausend Besucher im Jahr. Imposant ist die Seebühne, übrigens die größte der Welt, die mit ihrem außerordentlichen Bühnenbild den Opern einen Rahmen verleiht.


Sport


Wer im Urlaub nicht nur faulenzen möchte, sondern sich auch körperlich Betätigen will, ist am Bodensee genau richtig. Es gibt viele Sportangebote, sei es auf dem See oder drumherum.


Wassersport

Natürlich bietet es sich an beim Urlaub am Bodensee auf Zeit auf dem See zu verbringen. Zahlreiche Angebote an sportlichen Aktivitäten, wie Segeln, Windsurfen oder Stand-Up-Paddling sind die bekanntesten und beliebtesten Tätigkeiten. Auch der Segelschein kann in Segelschulen erworben werden und dann steht einem mehrtätigen Ausflug über die Ländergrenzen hinweg nichts im Weg. Auch das Windsurfen kann am See gelernt werden, wer allerdings schon Erfahrung hat, kann sich das Equipment einfach ausleihen und auf eigene Faust den See erkunden. Gleiches gilt für das trendige Stand-Up-Paddling und entspanntes Kanufahren.


Wandern

Es gibt viele Wanderwege, die einzelne Städte miteinander verbinden, aber auch einen Rundwanderweg bei dem Sie den See umrunden und dabei die drei Länder besuchen. Dieser ist mit 260 Kilometern zwar nicht kurz, aber führt Sie durch eine der schönsten Landschaften Süddeutschlands. Den Weg säumen einige Naturschutzgebiete, aber auch Weindörfer, Obsthänge und natürlich die idyllischen Seepromenaden.


Wellness

Nach dem Sport oder gelegentlich auch stattdessen, möchten Sie abschalten? Sie möchten sich in schönster Atmosphäre entspannen und genießen gerne Spa-Behandlungen? Am Bodensee sind Sie damit richtig, denn viele Thermen liegen direkt am See, somit können Sie sich nach einem Saunagang direkt im See abkühlen oder aber bei höheren Temperaturen einfach im See schwimmen oder am Ufer verweilen. Die Thermen bieten auch Massagen und weitere Behandlungen an, die Ihr Erholungserlebnis abrunden.


Spiel und Spaß


Der Bodensee ist ein Ort für Groß und Klein, ein Familienurlaub ist vielversprechend und die Angebote für Kinder machen meist nicht nur den Kleinsten Freude.


Wasserskipark Pfullendorf

Wassersport ist nicht nur etwas für Erwachsene! Das ist, was dieser Park unter Beweis stellt: hier werden regelmäßig Anfängerkurse von zwei Stunden in entspannter Atmosphäre abgehalten, an denen jeder teilnehmen kann, diese sind aber keine Grundvoraussetzung für die Nutzung. Wer sich bereits auskennt, kann Wasserski oder Wakeboard fahren, wer noch mehr Adrenalin möchte, nutzt den Obstacle Park.


Ravensburger Spieleland

Den sprichwörtlichen Katzensprung entfernt, liegt auch das Ravensburger Spieleland, welches erst kürzlich als familienfreundlichster Themenpark ausgezeichnet wurde. Die Maus und der kleine blaue Elefant, sowie Käpt’n Blaubär haben eigene Welten, die entdeckt werden können, aber auch Spieleklassiker von Ravensburger finden sich im XXL-Format und können nicht nur gespielt, sondern nun auch erlebt werden. Außerdem gibt es eine Zirkus- und Zauberschule, ein Goldwaschen-Diplom aber auch viele Rutschen, Kletteranlagen und einiges mehr!


Conny-Land

Der größte Freizeitpark der Schweiz ist besonders bekannt für seine Seelöwen-Anlagen und sein ehemaliges Delfinarium, bietet aber weitere große Attraktionen, wie eine Achterbahn, den Space Trip Simulator oder Laserland, aber auch Rutschen, Seil- und Eisenbahnen und weitere Fahrgeschäfte. Conny-Land gilt als einer besten Freizeitparks in Europa.


Legoland

Etwas weiter entfernt, aber ebenso einen Besuch wert, findet sich das Legoland. Wenn Ihre Kinder Legofans sind, machen Sie ihnen mit einem Besuch hier große Freude. Vertreten sind Lego Ninjago, Lego City und Lego X-Treme, aber auch weitere Themenwelten, in denen Ritter, Piraten und Pharaonen angetroffen werden. Sogar einen Hochseilgarten bietet der Freizeitpark und zeigt spätestens hiermit, dass kleine Entdecker und Abenteurer viel geboten bekommen.



Der Bodensee spricht für sich und ein Besuch lohnt sich allemal, da Sport, Erholung und Familie gleichermaßen bedient werden. Was auch immer ihr Ziel im Urlaub ist – am Bodensee wird es Ihnen sicher erfüllt.


Jetzt Parkplatz anbieten!

In vier einfachen Schritten Ihren Parkplatz anbieten und täglich Geld verdienen.

parking image footer
Auch wir benutzen Cookies um die Nutzung dieser Seite zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr.